“Sachsen hilft sofort” – Soforthilfe-Darlehen der SAB

Unternehmen, die auf Grund der Coronakrise mit unverschuldeten Umsatzrückgängen ihre Liquidität nicht mehr sichern können, haben einen Anspruch auf das “Hilfspaket”. Gefördert werden Einzelunternehmer, Kleinstunternehmen und Freiberufler mit Sitz oder Betriebsstätte in Sachsen, mit einem Jahresumsatz per 31.12.2019 bis zu 1 Mio. Euro und einer Prognose für den Umsatzrückgang des laufenden Geschäftsjahres von mind. 20 %.

Selbständige, welche die Tätigkeit als Nebenerwerb ausüben werden nicht gefördert. Ebenso Unternehmen, die in der Fischerei oder der Aquakultur tätig sind und Unternehmen, die in der Primärerzeugung landwirtschaftlicher Produkte tätig sind.

Das Darlehen wird zinslos gewährt. In der Regel ist die Darlehenshöhe mind. 5.000 € bis max. 50.000 €. Das Darlehen läuft 10 Jahre, wovon man bis zu 3 Jahren tilgungsfrei beantragen kann. Man benötigt keine Sicherheiten und die Tilgung wird quartalsweise nach der tilgungsfreien Zeit fällig.

Unter https://www.sab.sachsen.de/f%C3%B6rderprogramme/sie-ben%C3%B6tigen-hilfe-um-ihr-unternehmen-oder-infrastruktur-wieder-aufzubauen/sachsen-hilft-sofort.jsp finden Sie alle notwendigen Informationen und Formulare, sowie den Antrag. Diesen reichen Sie bitte bei der SAB direkt ein.